newton-s-cradle-balls-sphere-action-60582

Forschung und die Geschichte der Methodik

Die Methodik Geophysikalische Resonanz wurde im Jahr 1998 vom Herrn Aleksandr Zakharov (Sankt Petersburg) entwickelt.

In den letzten 20 Jahren wurden sehr viele verschiedene Studien durchgeführt und die Theorie bestätigt.

Die Genauigkeit der Berechnungen nach der Methodik liegt bei über 95%, was einen sehr hohen Wert darstellt.

Die Berechnungen sind in Übereinstimmung mit der wissenschaftlichen Theorie „Energetische Rhythmen der Natur“ gebildet worden, deren Grundlage sich in der Erlernung der Prozesse der Physik der Erde besteht.

Für das Wissen und Verständnis der Geschichte der Biorhythmen sollten zwei Richtungen in dieser Geschichte betrachtet und verstanden werden. Die erste Richtung ist, wie Aleksandr Zakharov zur Schaffung der Theorie der Geophysikalischen Resonanz (Persönliche Biorhythmen) gekommen ist.  Die zweite Richtung – das ist die Geschichte der Biorhythmen selbst.

In den 1970er und 1980er Jahren war es in Mode, über die Fragen der menschlichen Biologischen Rhythmen zu diskutieren. Es wurden Versuche unternommen, Methodiken zur Berechnung von Biorhythmen zu erstellen. Aber alles erwies sich als zu kompliziert und verwirrend. Fast überall wurde die Forschung dieser Fragen auf null reduziert. Alle Entwicklungen sind in die private Forschung übergegangen. In den späten 1990er Jahren wurden die Grundlagen der Methodik Persönliche Biorhythmen in privaten intellektuellen Kreisen geschaffen. Danach wurden die Methodiken mehrere Jahre lang auf Genauigkeit der Berechnungen und auf ihre Effizienz geprüft. Zu Beginn der 2000er Jahre waren die Techniken im Allgemeinen fertig und werden in der privaten Forschung bis in die Gegenwart angewendet, wodurch ihre Wirksamkeit ständig gesteigert wird.

Die Methodik Geophysikalische Resonanz ist der Geowissenschaft Geophysik zu zuordnen, findet aber in vielen wissenschaftlichen Bereichen ihre Anwendung, wie zum Beispiel Meteorologie, Wirtschaftswissenschaft und mehr. Alle Prognosen basieren auf periodische Freisetzung natürlicher Energie, nach einem besonderen Algorithmus der Zeit. In diese Freisetzung der Energie fallen Unfälle, Brände und Naturkatastrophen aller Arten und Typen. Die Methodiken erlauben es den Zeitpunkt und den Ort der Ereignisse zu berechnen. Für das Anwendungsgebiet Wettervorhersagen ist es möglich effektive Prognosen für Monate und Jahre im Voraus zu erstellen.

Es gibt drei Hauptrichtungen von Methodiken:

Organisationstechnologien – Das ist die Richtung der Analyse von Ereignissen und Prognosen zur Arbeitsorganisation der unterschiedlichsten Strukturen in jedem Land auf allen Ebenen der Komplexität und der sozialen Verantwortung. Dieses Thema bezieht sich auf die sogenannte „organisatorische Unfallrate“, bei der durch die unsachgemäße Arbeitsorganisation eines Unternehmens, eines Konzerns schwierige, verwirrende und dramatische Situationen entstehen.

Unfälle, Katastrophen und Naturkatastrophen – Das ist die Richtung der Analyse von Ereignissen und Vorhersagen zur Verhütung von Unfällen und Katastrophen verschiedener Arten. Es gibt eindeutige, über die Jahre bewährte Algorithmen zur Erzeugung von Vorhersagen für bestimmte Gebiete und Unternehmen, für Gebäuden und Autos, für Flugzeuge und andere Objekte. Für die Erstellung solcher Vorhersagen durch den entwickelten und bewährten Algorithmus ist jedoch eine ganze Reihe von Eingabedaten für Berechnungen erforderlich.

Persönliche Biorhythmen – Das ist die Richtung der Analyse von Ereignissen und Vorhersagen bezüglich der Verwaltung von Ereignissen von Einzelpersonen. Dies sind Karriere und Gesundheit, persönliche Beziehungen und Finanzen, die Geburt und Erziehung von Kindern, die Gründung und Stärkung der Familie, es ist die Geselligkeit in der Gesellschaft und persönliche Sicherheit.

Das Bundesministerium und alle Landesministerien zuständig für die Wissenschaft in Deutschland sind über die Methodik informiert, uns wurde empfohlen durch die wissenschaftliche Community, die Gesellschaft, die Menschheit darüber zu informieren, was wir gerade auch machen.

Der Entwickler der Methodik Herr Aleksandr Zakharov erklärt die
Anwendungsmöglichkeiten der Methodik Geophysikalische Resonanz. Anwendungsbereiche für: Privatpersonen, Unternehmen, wissenschaftliche Strukturen

Menü schließen